Neubau 67 städtischer Wohnungen in Friedberg

Baumaßnahme:
Neubau 67 städtischer Wohnungen in Friedberg
Projekt 17/937

Bauherr:
Stadt Friedberg

Allgemeine Angaben zur Baumaßnahme:
Wohnfläche: ca. 4.400 m²
Wohneinheiten: 67
Gebäudeteile: 2 (28/39 WE)
Geschosse: UG/EG/1.–3.OG
Baujahr: 2018–2020
Neubau nach dem aktuellen Wärmeschutz-Standard

Herstellungskosten brutto: 2.030.500 Euro

 

 

Sanitär

Dezentrale wohnungs­weise Trink­warm­wasser­versorgung, ohne Zirkulation, elektrische Durchlauf­erhitzer, Versorgungs­system ab Haus­anschluss, Vorwand­installations­system in Trocken­bauweise, barriere­freie Wohnungen mit boden­gleichem Dusch­system, Unterflur­hebeanlagen für fäkalien­freies Schmutz­wasser in Technik­zentralen, integriert in Einbau­schacht (weiße Wanne), getrenntes Schmutz- und Regen­wasser­system, Schmutz­wasser­anbindung an bestehenden Schmutz­wasser­kanal, Regen­wasser­entsorgung über Versickerungs­einrichtungen als Füllkörper­rigolen

Lüftung

Zentrale strangweise Abluft­anlagen für Wohn­einheiten, Außen­wand­durchlass­elemente in Rollladen­kästen integriert, Wechsel­strom­ventila­toren als Dach­ventilatoren, Abluft­ventile in Bädern, WCs und Küchen (Ablufträume), Außen­wand­lüftungs­geräte für Hausmeister­bereich im Erdgeschoss

Heizung

Wärmepumpe, angebunden an kaltes Nahwärme­netz, Puffer­speicher, Fußboden­heizung in den Wohn­einheiten mit Handtuch­wärme­körper in den Bädern, Nennwärme­leistung 92 kW BF1 und 119 kW BF2

MSR-Technik

Freiprogrammierte DDC-Technik
Regelung der Wärmeerzeugung
Regelung der Lüftungstechnik
Wärmemanagement (Nahwärme und Pufferspeicher)